shyftplan, der Spezialist für automatisiertes Personalmanagement, sammelt 7 Mio. Euro Finanzierung ein

Kurz notiert

  • Finanzierungsrunde zum Ausbau des Großkunden-Geschäfts
  • Erfolgreiche Geschäftsentwicklung: Umsatzverdoppelung im Zielsegment und weitere DAX-Unternehmen als Neukunden
  • DIVC neuer Lead Investor unter Beteiligung der bestehenden Investoren

Berlin, 18. Mai 2021 – shyftplan, die cloudbasierte Softwarelösung für Workforce Management und Mitarbeiterkommunikation, erhält frisches Kapital in Höhe von 7 Millionen Euro. Die Erweiterung der Series A wird von DIVC unter Beteiligung der bestehenden Investoren wie Coparion, UVC und Senovo angeführt. Mit dem Kapital soll der weitere Ausbau des Großkunden-Bereichs vorangetrieben werden.

shyftplan digitalisiert und automatisiert Bereiche, in denen bislang noch Wandtafeln und Zettelwirtschaft dominierten. So machen wir Personalmanagement übersichtlich und effizient. Wir bringen die Vorteile von Digitalisierung und Future of Work auch jenen, die bisher nicht davon profitiert haben. Die Planung des Personaleinsatzes kann wesentlich flexibler an z.B. Produktionserfordernisse angepasst werden. Auf diese Weise können substanziell Kosten im Unternehmen gespart und gleichzeitig die Zufriedenheit der Mitarbeiter spürbar erhöht werden. Wir sind stolz, dass auch DAX-Unternehmen Personaleinsatzplanung mit unserer Software durchführen. Darauf werden wir aufbauen und zum führenden Cloud-Anbieter im Bereich automatisiertes Workforce Management für Großunternehmen werden.

Jan-Martin JostenJan-Martin Josten, shyftplan.com

Das Berliner Unternehmen ist dabei auf einem guten Weg: Der Umsatz im Großkundengeschäft hat sich allein im letzten Jahr verdoppelt. Zu den Kunden zählen sowohl Industriekonzerne wie Siemens als auch Digitalunternehmen wie Tier. Über 600 Unternehmen in 29 Ländern nutzen die Software für ihr Personalmanagement, erstellen automatisiert Dienstpläne, koordinieren Abwesenheiten, finden Ersatz bei Ausfällen und erfassen Arbeitszeiten, alles in Echtzeit. Der Mehrwert ist um so größer, je komplexer die Planung ist, daher planen auch Werke mit vielen tausend Mitarbeitern problemlos ihre personellen Kapazitäten mit der Cloud-Lösung. Damit schafft shyftplan Transparenz in „human-related processes“, die so mit bisherigen Tools wie z.B. Excel nicht möglich sind. Hiervon profitieren sowohl das Unternehmen durch besseres Workforce Management als auch dessen Mitarbeiter durch höhere Flexibilität.

Gerade durch den Druck der Covid-19-Pandemie ist vielen Unternehmen verstärkt bewusst geworden, wie wichtig die Flexibilisierung von Arbeitseinsätzen ist. Das ist nur realisierbar, wenn das Personalmanagement digitalisiert und intelligent ausgestaltet wird. Wir sehen großes Potenzial in den Lösungen von shyftplan, um das Arbeiten in Unternehmen transparenter, effizienter und intelligenter zu gestalten.

Dr. Torsten KreindlDr. Torsten Kreindl, DIVC

Über shyftplan

shyftplan, eine cloudbasierte Software für Workforce Management, digitalisiert bislang manuell durchgeführte Prozesse rund um das Thema Dienstplanung. Die Lösung sorgt durch intelligente Automatisierung für mehr Effizienz und Transparenz. Durch eine intuitive App erlaubt es Mitarbeitern zugleich sich in die Planung einzubringen und ermöglicht ihnen so deutlich mehr Selbstbestimmung. Seit sieben Jahren am Markt, definiert shyftplan das Personalmanagement neu.

shyftplan hat seinen Firmensitz in Berlin und wird von den Geschäftsführern Jan-Martin Josten und Dr. Farhood Torabian geleitet. Zu den Investoren gehören DIVC, Coparion, UVC, Senovo, Kizoo und SEK.

We are hiring