Zeitwirtschaft

Zeitwirtschaft und Zeitwirtschaftssysteme

Einleitung: Was versteht man unter Zeitwirtschaft?

Unter dem Begriff Zeitwirtschaft versteht man grundsätzlich alle Maßnahmen und Methoden, die eingesetzt werden um die Arbeits- und Fehlzeiten von Arbeitnehmern zu erfassen, aufzubereiten und zu nutzen. Die erfassten Arbeitsstunden, z.B. erfasst mithilfe eines Terminals, werden dann je nach Arbeitszeitmodell unterschiedlichen Zeitkonten zugewiesen. Die Methoden der Zeitwirtschaft werden größtenteils in produzierenden Betrieben eingesetzt.

Sie wollen sehen wie Ihnen shyftplan als Zeitwirtschaftssystem konkret helfen kann?

Rückruf für persönliche Beratung anfordern

Was ist ein Zeitwirtschaftssystem?

Unternehmen stehen vor der Herausforderung die Arbeitszeiten der Mitarbeiter gesetzes-, tarif- und betriebskonform zu erfassen und zu verwalten. Mithilfe von Zeitwirtschaftssystemen werden die arbeitsbezogenen Zeiten der Mitarbeiter in den Unternehmen digital erfasst, verwaltet und in Zeitkonten aufbereitet. Auf Basis der im Zeitwirtschaftssystem erfassten Arbeitszeiten kann ein Unternehmen dann Rückschlüsse zur Auslastung der Personaldecke ziehen und entsprechende Maßnahmen in der Personaleinsatzplanung einleiten. Diese Maßnahmen können bspw. die Einführung von Gleitzeit, der Abbau von Unter- und Überstunden oder das Ändern der Anforderungen bzw. Qualifikationen für einen bestimmten Arbeitsbereich sein.

Während man früher die klassische Stechuhr nutzte oder die Arbeitszeiten des Personals händisch vom Produktionsleiter erfasst wurden, sind es heute moderne IT-gestützte Zeiterfassungssysteme, die in den meisten Firmen und öffentlichen Einrichtungen zum Einsatz kommen.

Aufgaben des Zeitwirtschaftssystems

In einem Zeitwirtschaftssystem wird jeder Mitarbeiter grundsätzlich mit gewissen Parametern ausgestattet und umfasst im Normalfall das Zeitmodell, Pausenmodell sowie das Rundungsmodell des jeweiligen Mitarbeiters. Diese Parameter werden dann vom Zeitwirtschaftssystem in Abhängigkeit zueinander betrachtet und die entsprechenden Arbeitszeiten in sogenannte Zeittöpfe aufgeteilt. Bei einem Angestellten wird z. B. der Saldo auf oder abgebaut, je nachdem ob er seine tägliche Sollzeit über- oder unterschritten hat. Oder bei Anordnung z. B. einer Mehrarbeitsgenehmigung werden die erfassten Arbeitszeiten über der Sollzeit auf ein Mehrarbeitskonto geschrieben. In einem modernen Zeitwirtschaftssystem können alle erdenklichen Zeitkonten wie Tageskonten, Wochenkonten, Monatskonten, Langzeitkonten, Jahreskonten usw. abgebildet und dargestellt werden.

Ein modernes Zeitwirtschaftssystem bietet heute die Möglichkeit, dass jeder Mitarbeiter im Unternehmen einen Einblick auf sein eigenes Zeitkonto hat oder bspw. seine Urlaubsplanung selbständig und online im System vornehmen kann. Mit der direkten Teilnahme und Zugriff der Mitarbeiter auf das Zeitwirtschaftssystem, wird die Eigenverantwortung und die Motivation der Mitarbeiter gefördert.

Reports und Auswertungen

Abhängig von dem jeweiligen User zugeordneten Benutzerberechtigungen können die Mitarbeiter der Personalabteilung Reports und Auswertungen erstellen. So lässt sich mit einer Software für Zweitwirtschaft schnell die für das Management wichtigen Kennzahlen und Prognosen ermitteln z. B. welche Zuschläge oder Mehrarbeiten am Monatsende ausbezahlt werden müssen.

Moderne Zeitwirtschaft

Digitale Zeitwirtschaftssysteme sind heute aus keinem Unternehmen mehr wegzudenken. Durch die zentrale Haltung der Daten in einem System wird das Mangen und Steuern von Prozessen unterstützt. Eine moderne, auf dem Browser basierende Cloud Lösung mit einer intelligent ausgearbeiteten Benutzerführung zeichnet ein ausgereiftes Zeitwirtschaftssystem aus.

Zeitwirtschaft mit shyftplan

Sie wollen in Ihrem Unternehmen ein professionelles System für Zeitwirtschaft einführen? Im persönlichen Beratungsgespräch mit einem unserer Experten erfahren Sie anhand einer Software-Demo, wie Sie das mithilfe von shyftplan effektiv, bedarfsoptimiert und mitarbeiterorientiert umsetzen können.

Potenzialanalyse für Ihr Unternehmen anfordern

Wir verwenden Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Unter „Einstellungen ändern“ können Sie mehr darüber erfahren, welche Cookies wir verwenden. Wenn Sie wissen möchten, wie shyftplan mit personenbezogenen Daten umgeht, lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies

Wir verwenden notwendige Cookies, um sicherzustellen, dass die Grundfunktionen unserer Website ordnungsgemäß funktionieren. Funktionale Cookies stellen sicher, dass Sie die Website korrekt anzeigen und verwenden können. Sie merken sich beispielsweise Ihre bevorzugten Einstellungen wie die Sprache. Diese Cookies haben nur sehr geringen Einfluss auf Ihre Privatsphäre und werden daher immer von uns verwendet.

Aktiviert Deaktiviert

Analytische cookies

Analytische Cookies messen Website-Besuche und helfen uns, die Website zu verbessern. Diese Daten werden anonym erhoben und haben wenig Einfluss auf Ihre Privatsphäre.

Aktiviert Deaktiviert

Marketing cookies

Marketing-Cookies werden verwendet, um zu sehen, wie Sie unsere Website nutzen und um beispielsweise in sozialen Medien relevante oder personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie sorgen auch dafür, dass Sie nicht zu oft eine Anzeige sehen. Wir verwenden diese Cookies auch, um Präferenzen zu speichern, wenn Sie beispielsweise zuvor ein Formular ausgefüllt haben und später auf unsere Website zurückkehren.

Aktiviert Deaktiviert